a

ÜBER UNS

Unsere Haupttätigkeit besteht in der Herstellung von Zinkgussstücken mittels der Technologie des Druckgusses. Wir stellen Gussteile eines Gewichts von 5 g bis 250 g unter einem Druck von 5 t bis 100 t her. Wir sind in der Lage, sowohl kleinere Produktserien im Umfang von tausenden Stück als auch Großserienlieferungen für multinationale Unternehmen zu realisieren.

Wir sind eine familiengeführtes Unternehmen und legen größten Wert auf die Zufriedenheit des Kunden, auf Flexibilität, Qualität sowie zugleich auf die offene und direkte Kommunikation beim Eingehen auf die Wünsche und Bedürfnisses der Kunden. 

Sämtliche Produktionsprozesse unterliegen den Normen gemäß der Zertifizierung ISO 9001:2008.

NEWS

30.11.2018

Es ist unsere strategische Absicht, die Komplexität und die Qualität unserer Leistungen ständig zu verbessern, sodass wir im Jahre 2018 ein Joint Venture mit unserem langjährigen, zuverlässigen Partner Galvanovna (Galvanik-Unternehmen) Duchoň gründeten. Das gemeinsame Unternehmen ermöglicht uns, unser Leistungsangebot im Bereich der Oberflächenbehandlungen zu erweitern und unseren Kunden Dienstleistungen auf noch höherem Niveau der Professionalität und der Qualität zu bieten.

31.5.2018

Wir knüpften eine Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft in České Budějovice und beteiligen uns an einem Forschungsprojekt im Rahmen des seitens der Technologie-Agentur der Tschechischen Republik initiierten Programms EPSILON. Das Projekt TH04020055 ist mit finanzieller Unterstützung von TA CR gelöst. Das Ziel des Projektes ist die Forschung und Entwicklung im Bereich der Technologie der Wiederverwertung von Zinkabfall bei der Herstellung hochwertiger Gussteile aus Zinklegierungen.

31.12.2017

Mit dem Jahre 2017 nahmen wir erfolgreich das neue Produktionssystem der Online-Produktion (VYRON) in Betrieb, welches uns behilflich ist, die Schlüsselparameter der Produktionsprozesse zu überwachen, die einzelnen Aufträge effizient zu steuern und den Produktionsprozess sowie den Materialfluss besser zu optimieren, was zur Verkürzung der Bearbeitungszeit des Auftrages und zu einer wesentlichen Senkung der Produktion minderer Qualität beiträgt.

31.7.2015

Im Jahre 2015 realisierten wir erfolgreich ein Projekt im Rahmen des Operationellen Programms Unternehmung und Innovation (OPPI), indem wir zwei modernste FRECH-Maschinen mit RC-Steuerung des Gießprozesses anschafften. Diese Technologie macht es möglich, den Prozess des Gießens, seine Geschwindigkeit und die im Ergebnis stehende Qualität der Gussstücke wesentlich zu optimieren. 



HISTORIE

Herr Erich Gräther gründete im Jahre 1991 das Unternehmen GRÄTHER-DRUCKGUSS, um seine wertvollen Kenntnisse im Bereich des Werkzeugbaus sowie seine langjährigen Erfahrungen als Konstrukteur von Gießformen zu nutzen. Die Produktion wurde in gemieteten Produktionsräumen in Donaueschingen (Baden-Württemberg) aufgenommen. Auf der Grundlage der technischen und geschäftlichen Fertigkeiten des Herrn Gräther verzeichnete das Unternehmen ein stabiles Wachstum, wobei es im Jahre 1996 in die neue Produktionshalle in Hüfingen umzog. In Reaktion auf die erhöhte Nachfrage seitens der Kunden und zugleich im Bemühen um die Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit wurde im Jahre 2000 die Errichtung einer neuen Betriebshalle im südböhmischen Vodňany in Angriff genommen, womit auch der Aufbau und die Schaffung einer neuen Richtung in der weiteren Entwicklung des Unternehmens begann.

  • 1991 - Gründung des Unternehmens durch Herrn Erich Gräther
  • 1995 - Die Familie der derzeitigen Inhaberin, Frau Iveta Boskov, beginnt ihre Zusammenarbeit mit der Firma Gräther.
  • 1996 - Umzug in größere Räume in Hüfingen (Baden-Württemberg)
  • 2000 - Frau Boskov wird Geschäftsführerin der neu gegründeten tschechischen Tochtergesellschaft Gräther-Tlakové lití s.r.o., sie arbeitet am Projekt der Errichtung der neuen Produktionshalle auf eigenen Grundstücken, wobei dieses Projekt im Dezember 2002 zum Abschluss gebracht wird.
  • 2006 - Die Produktionsfläche in Vodňany wird durch den Anbau der neuen Halle für die Separation erweitert.
  • 2008 - Frau Boskov mit Familie kauft von Herrn Gräther den Geschäftsanteil des deutschen wie auch des tschechischen Unternehmensteils der Gesellschaft.
  • 2014 - Errichtung der neuen Lager- und Montagehalle in der Tschechischen Republik einer Fläche von ca. 1.000 m2.
  • 2016 - Verlegung des vollständigen Produktionsprogramms und der Technologien in die Tschechische Republik, Schließung der deutschen Filiale in Hüfingen.
  • 2017 - Neue Unternehmensstruktur und Umbenennung der Firma in GD Druckguss
  • 2018 - Schaffung des Joint Ventures GD Galvanovna Duchoň, Erweiterung der Leistungen im Bereich der Oberflächenbehandlungen

Im Unternehmen arbeiten in der bestehenden Geschäfts- und Produktionsstruktur 40 Mitarbeiter. Eine Priorität bleibt die Erfüllung der Ziele der Einhaltung der Qualitätsstandards, der Flexibilität und somit der dauerhaften Zufriedenheit der Kunden.